Donnerstag, 28. Januar 2016

GEDANKEN - GÄNGE


Unsere Gedanken manifestieren sich und werden real

oder

Das Gesetz der Anziehung


Heute schreibe ich zum Thema : " Die Macht unserer Gedanken ! "
Für viele Menschen esoterischer Quatsch – für mich ein Naturgesetz !
Viel zu wenig Menschen sind sich bewußt, welche Macht (negativ und positiv) unsere Gedanken haben.
Dort wo wir heute sind, ist das DIREKTE ERGEBNISS unserer GEDANKEN in der VERGANGENHEIT ! 
Wir denken ständig an etwas, ob bewusst oder unbewusst. Leider denken wir öfter über die Dinge nach, die wir nicht wollen, als über die Dinge die wir gerne hätten. Es spielt keine Rolle über was wir nachdenken, denn wir bekommen genau das, womit wir und die meiste Zeit gedanklich beschäftigen !
Mach einfach mal ganz bewusst den Test und beobachte deine Gedanken für 1-2 Tage. Worüber denkst du nach? Über deine Sorgen und Ängste oder eher über erfreuliche und schöne Dinge?
Unsere  jetztige Situation ist nichts weiter als das Ergebnis unserer Gedanken und JETZT gerade gestalten wir mit unsereren Gedanken die Zukunft.
Die Vergangenheit können wir nicht mehr ändern und wenn wir z.B. ständig über unerfreuliche Dinge aus unserer Vergangenheit nachdenken dann gestalten wir automatisch auch eine unerfreuliche Zukunft!
Den meisten Menschen fällt es schwer im HIER und JETZT zu sein, da wir ständig über vergangene Dinge oder über die Zukunft nachdenken. Wenn wir bewusst positive Gedanken und eine positive Einstellung haben, dann spiegelt sich das auch in unserem Leben wieder.
Das nennt sich GESETZ DER ANZIEHUNG und ist eines der UNIVERSELLEN NATURGESETZE ! Früher habe ich über dieses Thema gelacht, da ich es für Esoterik-Quatsch gehalten habe, aber je mehr ich mich mit dieser Thematik beschäftigt habe, desto klarer wurde mir, welch wichtige Rolle unsere Gedanken im Leben wirklich spielen.
Egal in welcher Situation Du bist, du kannst im Leben die Dinge erreichen, die Du dir wirklich vornimmst: Glück, Reichtum, Gesundheit, Liebe etc.
Das Gleiche gilt natürlich auch für Situationen und Dinge die Du nicht willst…Leider passiert das sehr oft unbewusst und wir kriegen es nicht mal mit.
Anfangs ist es vielleicht schwer, seine Gedanken positiv zu halten, aber Übung macht den Meister! Deine Gedanken können dein Freund oder Feind sein.
Vielleicht kennst Du die 

Geschichte von den zwei Wölfen

Ein Indianerhäuptling erzählt seinem Sohn folgende Geschichte:
„Mein Sohn, in jedem von uns tobt ein Kampf zwischen 2 Wölfen. Der eine Wolf ist böse. Er kämpft mit Ärger, Neid, Eifersucht, Sorgen, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Lügen, Überheblichkeit, Egoismus und Missgunst.
Der andere Wolf ist gut.
Er kämpft mit Liebe, Freude, Frieden, Hoffnung, Gelassenheit, Güte, Mitgefühl, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Vertrauen und Wahrheit.“
Der Sohn frägt: „Und welcher der beiden Wölfe gewinnt?“
Der Häuptling antwortet ihm: „Der, den du fütterst.“
-----------------------------------------------------
Wir alle verspüren negative und positive Gefühle. Diese sind jedoch nicht wie das Wetter, über das wir keine Kontrolle haben. 

Wir haben die volle Kontrolle über unsere Gedanken und Gefühle !

Natürlich ist unser Leben ein Gemenge aus Glück und Unglück, denn das eine kann ohne das andere nicht existieren.
Das Gesetz der Anziehung hat mittlerweile viele Bücher gefüllt und es gibt auch unzählige Filme darüber.

Im meinem nächsten Newsletter werde ich für meine Leser dazu eine Liste veröffentlichen ! (Eintragen nicht vergessen ;-) )

Teilt mir zu diesem Artikel gerne Eure Meinung und Erfahrungen mit und hinterlasst einen Kommentar .


Herzlichst Ihr, Dein Euer,





Klaus Jürgen Zirkelbach 




Zum anmelden KLICK auf das Bild :